Wo ist die Zukunft?

Wo ist die Zukunft?

Supercharger!

Ich war gerade auf der Website von Tesla und hab mir mal die Ladestationen auf der Weltkarte anzeigen lassen. Da überall stehen die sogenannten Supercharger, die einem Tesla-Fahrzeug neuen Saft geben. Ein Tesla kostet – je nach Modell – 50.000 bis 120.000 Euro und mehr. Dafür ist – je nach Vertrag – der Strom schon inklusive. Ein Autoleben lang. Schnäppchen also!

Interessant finde ich, wo diese Stationen überall stehen – und wo nicht. Letztendlich stehen die Supercharger an vorderster Front technologischer Entwicklung. Hier sind die Menschen, die sich einen Tesla leisten können und sich mit dem Image des Highend-Elektrofahrzeuges identifizieren. Das Image von Tesla ist Zukunft. Man könnte also auch sagen: da, wo ein Supercharger steht ist die Zukunft nicht weit weg.

Der Rest der Welt schaut zu.  Südamerika, Afrika, Naher Osten, Asien (ausser China) – kein Markt für Tesla und den Supercharger. Keine Technologie. Kein Geld. Keine Zukunft. 

Impuls:

Wenn wir Zukunft auf Technologie und Finanzkraft reduzieren, schaut der Rest der Welt zu. Eine lebenswerte Zukunft muss für alle sein – nicht nur für Supercharger.

 

 

Schreibe einen Kommentar